Rio de Janeiro

DIE STADT UNTER DEM ZUCKERHUT HAT SICH IN DEN LETZTEN JAHREN ZU EINER WELTBEKANNTEN METROPOLE ENTWICKELT.

Rio ist eine Metropole mit mehr als sechs Millionen Einwohnern und vielen Naturwundern, die den Besucher schnell verzaubern. Während der letzten Jahre fanden hier zwei sportliche Großereignisse statt: die Fußballweltmeisterschaft 2014 und die Olympischen Spiele 2016, welche Rio de Janeiro einen erheblichen Besucherzustrom bescherten.

Die sozialen Unterschiede sind in Brasilien noch immer sehr groß. Allerdings hat sich die Situation in den Slums (Favelas), welche jetzt als “arme Kommunen” bezeichnet werden, deutlich verbessert.
Die Regierung startete vor einigen Jahren schon verschiedene Projekte für die Favelas, deren Durchführung und Einhaltung jetzt von der Polizei kontrolliert wird. Heutzutage besteht für Touristen die Möglichkeit, diese “arme Kommunen” zu besuchen und deren Fortschritt zu sehen, was vor einigen Jahren noch undenkbar war.

In den letzten Monaten konnte die Welt im Fernsehen verschiedene Demonstrationen in ganz Brasilien beobachten. Da wir in einem demokratischen Land leben, gingen die Brasilianer auf die Straße, um friedlich ihre Rechte einzufordern.

Der Tourismus ist enorm gewachsen und Besucher sind in unserer Stadt herzlich willkommen. Der “Carioca” liebt es, Menschen aus fremden Ländern und Kulturkreisen zu betreuen und mit ihnen zu kommunizieren. Der Austausch mit diesen anderen Kulturen hat sich sehr positiv auf unser Land ausgewirkt.

Rio de Janeiro is one of the most beautiful cities in the world – we are looking forward to your visit.